Fahrzeuge

Gartenhütte in Vollbrand

Gartenhütte in Vollbrand

Über Funkmeldeempfänger wurde die Freiwillige Feuerwehr am Pfingstmontag (10.06.) um 06.07 Uhr alarmiert. Direkt neben der Schindbergbrücke (auf der gegenüberliegenden Seite des Sonnenwerks) und unmittelbar an der Bahnstrecke, stand eine Gartenhütte in Vollbrand. Ein Angriffstrupp unter Atemschutz konnte das Feuer unter Vornahme eines C-Rohres löschen. Im Verlauf der Aktion waren dann  noch Nachlöscharbeiten notwendig. Aufgrund der starken Rauchentwicklung musste der Bahnverkehr zeitweise eingestellt werden.

Um 07.40 Uhr konnte dann schließlich wieder die Rückfahrt erfolgen. Die Bischofsheimer Feuerwehr war mit 25 Aktiven und 5 Fahrzeugen im Einsatz. Polizei und Rettungsdienst waren ebenfalls vor Ort.Im Zuge der Gleissperrung war auch das Notfallmanagement der Bahn involviert.

 

ZURÜCK ZU FAHRZEUGEN

 

 

Date

16. Juni 2019

Categories

Einsätze