Fahrzeuge

Großbrand in Bischofsheim

Großbrand in Bischofsheim

Am 5. Juli wurde die Feuerwehr um 20.30 Uhr zu einem Brand in der Feldgemarkung Bischofsheim alarmiert. Bereits auf der Anfahrt zur Einsatzstelle konnten wir eine weit sichtbare Rauchsäule in unmittelbarer Nähe zu Autobahn A60 feststellen.

Vor Ort bot sich das Bild eines Großbrandes über ca. 2-3 Hektar Feldfläche.

Mit Unterstützung der Feuerwehren Ginsheim-Gustavsburg, Mörfelden-Walldorf, Groß-Gerau, Rüsselsheim, Hochheim und Flörsheim sowie des ASB Rettungsdienstes und der DRK Ortsvereinigung Mainspitze wurde der Brand bekämpft. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde die Bevölkerung mittels KatWarn und durch Rundfunkwarnmeldung informiert.

Die umfangreichen Arbeiten zur Brandbekämpfung zogen sich bis in Nacht hinein. Gegen 0.30 Uhr war das Feuer gelöscht, Landwirte aus Bischofsheim übernahmen die Folgearbeiten an der Einsatzstelle.

Um 2.00 Uhr war die Einsatzbereitschaft im Feuerwehrhaus wieder hergestellt und die Einsatzkräfte der Feuerwehr Bischofsheim konnten allesamt wohlbehalten aber erschöpft zu ihren Familien nach Hause.

An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren, die uns bei diesem Einsatz unterstützten bedanken! Nur durch die gute überörtliche Zusammenarbeit konnten wir diese nicht alltägliche Lage bewältigen.

 

Das Bildmaterial wurde von den Kolleginnen und Kollegen von Wiesbaden 112 zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

 

 

ZURÜCK ZU FAHRZEUGEN

 

 

 

Date

09. Juli 2019

Categories

Einsätze